Smartphone Markt brummt

Der Smartphone Markt brummt. Der US-Chip Hersteller Nvidia , auch bekannt für seine Grafikkarten, verdiente Smartphone Statistiklaut reuters im letzten Quartal 178 Millionen Dollar. Doppelt soviel, wie eigentlich von der Börse erwartet. Der Umsatz stieg um ein Viertel auf 1,07 Milliarden Dollar. Der Aktie von Nvidia bescherte das einen nachbörslichen Kursanstieg von 5 %.

 

Wenn man sich die aktuellen Smartphone Releases anschaut, dann verwundert einem das nicht. HTC Titan, Nokia Lumia 800, Galaxy Nexus, Samsung Galaxy Note, HTC Rezound, Motorola RAZR, iPhone 4S, Samsung Wave 3, um nur einige zu nennen. Das sind zwar alles Handys im gehobenen Preissegment, aber gekauft werden sie trotzdem. Vor allem bei Vertragsverlängerungen.

 

Natürlich haben Hersteller wie Apple, Samsung oder HTC das Weihnachtsgeschäft fest im Blick und das könnte das bisher erfolgreichste Weihnachten aller Zeiten werden.

 

Auch die renommierten Statistiker von Gartner Research sehen einen klaren Trend weg vom Handy und hin zum Smartphone.

 

Wie steht es mit der Leserschaft von ne8.de | Smartphones, habt ihr schon ein Smartphone oder gedenkt ihr euch eins zu Weihnachten zuzulegen (egal ob selber kaufen oder schenken lassen)?

4 Antworten auf „Smartphone Markt brummt“

  1. Hey,

    ich kann nur zu stimmen. Der Smartphone-Markt boomt wirklich. Ich habe selbst das HTC 7 Pro und bin damit wirklich zu frieden. Ich habe gelesen, dass Nokia mit seinem neuen Smartphone Lumia 800 den IPhone überholen möchte..Ob das wirklich klappen wird??? Ich denke nicht, da Apple einfach zu viel Innovation in kürzerster Zeit schafft! Daumen hoch!!

    lg

    Hans

  2. Der Smartphone Markt darf nicht unterschätzt werden. Letzes Jahr ist das erste Jahr gewesen in dem mehr Smartphones als Handys verkauft wurden.

    Langsam sollte mal sich gedanken machenn seinen Blog Smartphone gerecht umzurüsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.