Smartphones am laufenden Band – Wo bleibt die Innovation?

Heute wird die Packung des Samsung Galaxy S4 von vielen glücklicken Usernhänden aufgemacht werden. Es werden viele Superlativen über das neue Smartphone von Samsung fallen. Ich höre es gerade zu: „Oh. Wie geil is das denn? WOW! Noch nie so ein top Gerät in der Hand gehabt“ Undsoweiterundsofort.

Das SGS4 ist meiner Meinung nach keine wirkliche Innovation, sondern einfach nur ein Nachfolger vom SGS3.

LAAAAANNNNNNGGGGWEEEEEEIIIIIILLLLLIIIIIIIIIIIIG!!!!!

In der letzten Zeit hatte ich das iPhone 5, das BlackBerry Z10, das Huawei G615 und das HTC One in der Hand.

Das iPhone 5 ist zwar keine Innovation und sicherlich nicht das „Next Big Thing“, aber doch eine deutliche Fortenwicklung gegenüber dem iPhone 4S. Schon alleine das Gewicht hat mich schwer beeindruckt.

Das BlackBerry Z10 könnte auch glatt als iPhone 5 durchgehen. Hier überzeugt eigentlich nur das Betriebssystem BlackBerry 10. Den Rest hat man schon irgendwo mal gesehen.

Das Huawei Ascend G615 hat auch ne nette Bedienoberfläche genannt Emotion UI, aber wenn man es dann in der Hand hält meint man, man trägt nen Pflasterstein mit sich rum. Naja, natürlich arg übertrieben, aber ein Handschmeichler ist das G615 sicherlich nicht.

An den Handschmeichler kommt das HTC One mit Sicherheit ran. Es liegt solide in der Hand und hat auch einen gewissen Design-Faktor, der einem zum kurzen: „Oh, das sieht ja edel aus“-Ausruf verleiten kann.

Aber alles in allem:

LAAAAANNNNNNGGGGWEEEEEEIIIIIILLLLLIIIIIIIIIIIIG!!!!!

Was ich mit diesem Beitrag ausdrücken will? Es gibt seit der Einführung des iPhones als Smartphones keine echten Innovationen mehr. Apple machts vor und alle anderen probieren es nachzumachen. Das passiert mal mehr und mal weniger gut. Wenn ich an manche Sony Smartphones denke: *würg*

Der einzige Lichtblick, den ich momentan BlackBerry Q10 vs. Apple, Samsung, HTC und Huawei am Smartphone Himmel entdecken kann ist das BlackBerry Q10. BlackBerry riskiert zwar viel mit der Hardwaretastatur, da eigentlich alle gängigen Smartphones nur mit Touchscreen auskommen, aber BlackBerry war damit schon einmal erfolgreich und kann, meiner Meinung nach, auch wieder an die alten Erfolge anknüpfen, da sie Smartphones mit Tastatur einfach können. In Verbindung mit BB10 (was ja eigentlich auch ne Kopie von Palm’s/HP’s WebOS ist, wenn man ehrlich ist ;-)) werden sie ein Gerät auf den Markt bringen, dass endlich wieder eine Innovation darstellt. Ein smartes und intuitives Betriebssystem, gepaart mit einer Hardwaretastatur. Das traut sich nicht einmal Apple.

Ich hoffe, dass ich mich da nicht täusche und wünsche mir endlich den Verkaufsstart des BlackBerry Q10 herbei.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


(required)