Schnauze voll von Siri – Amerikaner verklagt Apple

Bei basicthinking habe ich gerade gelesen, dass so ein verwirrter Amerikaner Apple verklagt. Einziger Grund dafür:

Frank Fazio war ein solches Erlebnis in seiner Kindheit offenbar nicht vergönnt. Erst vor kurzem musste der New Yorker die Erfahrung machen, dass man nicht jedes Werbeversprechen unbedingt für bare Münze nehmen sollte. Zuvor hatte sich Fazio im November letzten Jahres ein iPhone 4S geleistet, nach eigener Aussage vor allem wegen der von Apple vollmundig angepriesenen intelligenten Sprachassistentin Siri.

In der Praxis erwies sich die liebliche Apfelkönigin allerdings als eher unterdurchschnittlich begabt, woraufhin sich der erst so stolze iPhone-Besitzer ziemlich ärgerte. Nie verstand sie, was er wollte, oder sie gab die falschen Antworten. “Siri ist eine Idiotin”, schimpfte er immer wieder laut vor sich hin.

„Schnauze voll von Siri – Amerikaner verklagt Apple“ weiterlesen

Siri für iPhone 4 mit Spire installieren – Anleitung

SiriIm vorigen Beitrag habe ich ja bereits eine Anleitung für Siri für Iphone 4 mit Spire angekündigt. Und hier ist sie nun.

Vorher gibt es aber einen WARNHINWEIS:

Wenn ihr dieser Anleitung folgt, dann werden u.a. folgende Daten an den Betreiber des jeweiligen Proxy Servers übertragen: SMS, Mails, Kontakte, Musik-Listen | Wer sensible Daten auf seinem iPhone gespeichert hat sollte diese Anleitung aus Datenschutzgründen NICHT nutzen.

 

Step 1: Installiert euch Spire aus Cydia (Dafür ist es nötig, dass euer iPhone 4 einen Jailbreak hat: Anleitung zum Jailbreak)

„Siri für iPhone 4 mit Spire installieren – Anleitung“ weiterlesen

Proxy Server Siri für Iphone 4

SiriDer größte Vorteil des iPhone 4S gegenüber dem Iphone 4 der Sprachassistent Siri. Viele Nutzer wollten si zwar kein neues Gerät kaufen, aber trotzdem Siri nutzen. Von Apple ist eine solche Möglichkeit nicht vorgesehen. Findige Hacker aus der Jailbreak-Szene haben es jetzt allerdings geschafft, Siri für iPhone 4 zu konvertieren. Hierzu benötigt man zunächst einmal einen Jailbreak. Hat man diesen erfolgreich durchgeführt, kann man sich aus Cydia den kostenlosen Tweak „Spire“ herunterladen. Dieser installiert alle für Siri benötigten Dateien auf dem iPhone. Um Siri jetzt allerdings auf dem Gerät nutzen zu können, muss man in den Einstellungen einen Proxy Server eintragen. Dieser ist nötig, da die Anfragen über einen Server von Apple geleitet werden hier  und dieser nur Anfragen akzeptiert, die von einem iPhone 4S gesendet werden. Durch einen Proxy kann diese Überprüfung umgangen werden. „Proxy Server Siri für Iphone 4“ weiterlesen

Siri – Majel – ein Vergleich

Siri - Majel - VergleichMomentan ist wohl Siri die bekannteste und fortschrittlichste Sprachsteuerung, die es auf dem Markt gibt. Sie kommt natürlich aus dem Hause Apple und ist momentan nur im iPhone 4s zu bewundern. Der Vorteil an Siri ist, dass es nicht großartig mit ­Schlüsselcodes gefüttert werden muss, sondern ganz einfach zu bedienen ist. ­Das hochmoderne Siri für iPhone 4 ist auch nur dort präsent.

Doch auch die Konkurrenz schläft nicht. Zurzeit arbeitet Google an einem neuen Sprachsteuerungssystem das unter dem Namen Majel auf den Markt kommen soll. Es soll  Siri in den Schatten stellen. Ziel des neuen Programms von Google ist es das sich möglichst viele Programme über die Sprache steuern lassen sollen. Dabei soll auf Schlüsselwörter verzichtet werden. Raus kommen soll das neue Programm von Google wohl 2012.

Aber auch die Entwickler von Jailbreak schlafen nicht. Dieses Programm ermöglicht Apple Nutzern sich ein modifiziertes Betriebssystem auch Ihr ­Apple Gerät hochzuladen und sind somit nicht mehr an die Apps von Apple gebunden. Apple ist natürlich darüber wenig begeistert und weißt immer wieder darauf hin das dadurch die Herstellergarantie erlischt. Im Oktober 2011 gelang es den Entwicklern eine Software für das iPhone 4 und das iPad und ­das iPod Touch 3G/4G zu entwickeln. Beim iPhone 4s mussten sie jedoch eine Niederlage einstecken, die aber seit Kurzem überwunden wurde.

So nun noch zu dem System Root. Root ist ein Konto, das mit einem Administrator zu vergleichen ist. Es ermöglicht dem Anwender den Zugriff auf gesperrte Anwendungen auf dem Handy. Dieses Programm ist bei ­Android Handys sehr beliebt da man damit auf Programme Zugriff hat, die durch den Betreiber nicht öffentlich gemacht wurden.
Also nicht nur eine nette kleine Spielerei, sondern ein sehr mächtiges Werkzeug.Viele ROM-Köche könnten ohne Root nicht auf die grundlegende Funktionen von Android zugreifen und somit auch nicht sog. ROM’s „kochen“. Früher nannte man das auch Custom-Firmware. Man verändert also das Betriebssystem nach seinen eigenen Wünschen.

Weihnachtsmann rationalisiert die Kobolde weg – Ganz einfach mit Siri

Auch Santa Claus, oder wie wir ihn nennen, der Weihnachtsmann, nutzt ein iPhone 4S und Siri. Wie ich ja bereits in meinem vorherigen Artikel geschrieben habe, ist das iPhone 4S und Siri einfach nur BEEINDRUCKEND und da ist es auch kein Wunder, dass auch der Weihnachtsmann dieses tolle Gadget nutzt. Aber nicht lange drum reden, seht selbst:

Tja, so ist das nun mal in der Welt. Auch hier muss gespart werden und die treuen Helferlein können sich jetzt wohl beim Arbeitsamt melden…

Siri – Erfahrungsbericht

SiriSeit letztem Samstag nutze ich das neue iPhone 4S und ich muss sagen: BEEINDRUCKEND!

Umgestiegen bin ich von einem HP Pre 3 mit dem Betriebssystem webOS. Seit März, also als Early Adopter, nutze ich auch das iPad 2, jetzt mit iOS Version 5.0.1. Die Handhabung von einem Apple  – Gerät ist mir also bekannt, wobei diese ja von Haus aus sehr intuitiv ist. Natürlich ist es eine Umstellung von webOS auf iOS zu wechseln. Einige Funktionalitäten vermisse ich durchaus, die da wären:

  • Notifications
  • Patches
  • Synergie

Natürlich macht hier die Anzahl der Apps aus dem App Store einiges, wenn nicht zusagen alles, weg. Allen voran SIRI. Ich liebe Siri schon jetzt. Und Siri liebt mich auch. Zumindest ein bisschen. Siri kennt mich jetzt schon beim Vornamen und ist immer sehr höflich.

Um SIRI pragmatisch nutzen zu können sollte  man sich erst mal selbst zu den Kontakten hinzufügen und dort auch gleich mal angeben, mit wem man so alles ins Bett hüpft vewandt ist. Hat man das hinter sich kanns eigentlich schon losgehen. Man hält den Home-Button für einige Sekunden und schon will SIRI mit mir sprechen. So kann ich z.B. kinderleicht einen Termin mit meinem Mann ausmachen, ich sag SIRI einfach: „Trage bitte einen Termin morgen um 8 Uhr mit meinem Mann ein.“ und schwupp die wupp habe ich ein Date mit meinem Mann.

Natürlich habe ich auch zum Spaß „nach einer Abtreibungsklinik“ gesucht und siehe da, SIRI sucht via Google nach „Abtreibungsklinik“ und findet dieselben Ergebnisse, wie wenn ich es über einen PC mit Internet Explorer gesucht hätte.

Die Debatte, wie z.B. hier, hier und hier zu finden kann man sich also sparen.

Kleiner Auszug aus einem Gespräch mit SIRI:

Wie heißt du? – „Ich heiße Siri.“

Wer bist du? – „Ich bin Siri, dein virtueller Assistent.“

Wie alt bist du? – „Ich verstehe nicht, warum das wichtig sein soll, Katrin.“

Wo bist du Siri? – „Das darf ich nicht sagen.“

Wer ist dein Chef? – „Ich weiß nicht, ob ich so etwas habe.“

Wer hat dich erfunden, Siri? – „Ich, Siri, wurde von Apple in Kalifornien entwickelt“

Wann ist Weihnachten? – „Weihnachten ist am 25. Dezember 2011“

Danke Siri – „Gern geschehen“.

 

Ach, ich könnte mich mit Siri stundenlang unterhalten. 😉

Siri für iPhone 4

Apple iOSMit Siri ist Apple der letzte große Coup gelungen. Siri für iPhone 4 ist ein voller Erfolg. Alle anderen Smartphone Hersteller (z.B. Samsung, HTC oder LG) werden versuchen eine ebenso gelungene Sprachsteuerung in ihr Betriebssystem (z.B. webOS, Android, BADA oder WP7) zu integrieren. Fraglich, ob dies gelingen wird. Denn bei Innovationen war Apple den anderen schon immer einen Schritt voraus. Schade, dass Steve Jobs das nicht mehr erlebt. Der „Apple-Gott“ ist ja bekanntlich dieses Jahr verstorben.

Was kann Siri alles? Hier eine kleine Übersicht der Siri-Features:

–        pro aktiv

–        antwortet auf Fragen

–        weiß welche Apps es verwenden muss

–        E-Mails vorlesen

–        Termine planen

–        Anrufe tätigen

 

Das war nur ein kleiner Auszug. Siri kann natürlich noch viel mehr. Für nähere Infos bitte auf der offiziellen Apple Homepage zu Siri weiter lesen: http://www.apple.com/de/iphone/features/siri.html

Wer noch ein „altes“ iPhone 4 oder 3GS hat, kann durch die Initiative von findigen Bastlern auch auf diesen Siri nutzen. Wer wissen möchte, wie das geht schaut am besten mal in diesem Forum vorbei: iPhone Forum

Oder nutzt diese Videoanleitung, damit Siri auf dem iPhone 4, iPod oder 3Gs läuft:

[youtube_sc url=wtVqVddggCs width=430]